Sportwetten meistern mit den Tipps des Strategen!

Sportwetten haben den Ruf, sinnvoller zu sein als das Spielen an einem Online Casino. Doch wie groß ist der Unterschied zwischen Sportwetten und einer Runde Spielautomat oder eines Kartenspiels? Nicht so groß, wie wir nun feststellen werden!

Tatsächlich ist es doch so, dass die Casinos sich in Richtung Sportwetten ausweiten und die Buchmacher in Richtung Casino, wie man auf http://www.stoneage-bsw.de/ lesen kann. Das liegt eben daran, dass Sportwetten im Grunde auch ein Glücksspiel sind. Ja, der Ausgang der Wette wird nur durch die teilnehmenden Teams oder Sportler bestimmt, aber die Quote einer Wette repräsentiert ja immer die Wahrscheinlichkeiten!

Sportwetten Stratege werde ich genannt. Sie fragen sich sicherlich, warum? Genau das werde ich Ihnen erklären!

Sportwetten lassen sich nicht so einfach gewinnen. Man muss dafür einige Dinge beachten die viele nicht wissen. Auch ich habe damals einige Dinge nicht gewusst, als ich mich auf das Abenteuer Sportwetten eingelassen habe!

Ich habe wie die meisten Spieler auch anfangs Sport geschaut und mit Gedanken über den Ausgang der Spiele gemacht. Dann habe ich mit Freunden geschaut und mal um ein Bier gewettet, mal um eine Zigarette. Doch danach wollte ich mit Sportwetten richtiges Geld gewinnen und habe angefangen um Geld zu wetten. Natürlich habe ich im Schnitt deutlich verloren, aber wie Sie bald sehen werden, hatte das seine Gründe.

Ich habe einfach drauflos gewettet und bin nicht erst den Weg über die Informationen und Strategien gegangen, die man benötigt, um bei Sportwetten erfolgreich zu sein. Natürlich gibt es Naturtalente, die es einfach draufhaben, so wie die Redaktion von http://www.sportwettenschweiz.org/! Ganz einfach, manche Menschen können einen Salto schlagen, andere können Sportler und Sportarten sehr gut einschätzen und sind somit perfekt für Sportwetten geeignet. Fakt ist jedoch, egal ob Sie sich lange über Sportwetten informieren, oder ob Sie einfach so wissen was Sache ist, Sie sind ein Fachmann – oder eben nicht.

Somit war es mein Ziel, Sportwetten von uns an mit System zu tätigen und nicht nur einfach aus dem Bauch heraus. Ich startete mit einem Sportwetten Vergleich, der so gut war, dass ich sofort den geeigneten Buchmacher für meine Ansprüche fand. Dann bekam ich einen Sportwetten Bonus, mit dem ich mit eine Niederlage, einen falschen Tipp, leisten konnte. Schlussendlich bin ich einer der Besten in der Branche, weil ich viel Erfahrung mit Sportwetten gesammelt habe, was ohne Boni nicht möglich gewesen wäre.

Um zu gewinnen, muss man sämtliche Sportwetten Tipps beherrschen. Wenn nicht, dann verliert man am Ende alles!

Ich habe ja bereits beschrieben, wie das Verhältnis zwischen Glücksspiel und Sportwetten ist. Der Unterschied liegt ja daran, dass in den meisten Spielen im Casino alles nur nach dem Zufallsprinzip läuft, während Sportwetten von den Leistungen echter Sportler abhängig sind. Doch wenn Sie sich überlegen, wie Quoten zustande kommen, dann wird Ihnen auffallen, dass die Quoten des Buchmachers nichts anderes sind, als die geschätzten Wahrscheinlichkeiten auf das Eintreten eines Ereignisses.

Ja höher das Eintreten eines Ereignisses ist, desto geringer fällt die Quote aus, das bedeutet, desto weniger kann der Spieler durch die Sportwette prozentual gewinnen. Die Quote ist also an sich schon eine Einschätzung seitens des Buchmachers. Daher ist es auch egal, wie Sie wetten, wenn man davon ausgeht, dass der Buchmacher mit der Prognose Recht hat. Kann man mit einer Sportwette das 3-fache gewinnen, dann liegt die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg nur bei 33%. Man gewinnt also bei jeder dritten Wette das 3-fache und bekommt somit im Schnitt wieder seinen Einsatz heraus. Jede Wette, die man tätigt, ist also von diesem Standpunkt aus gesehen fair.

Nun frage ich mich: Hat der Buchmacher mit seinen Prognosen für Sportwetten immer Recht, oder kann ich es besser wissen? Am Ende ist es schwer zu sagen. Selbst wenn der Buchmacher nicht Recht zu haben scheint, kann man das nicht sagen, weil ein Ergebnis einer Sportwette immer nur einmal vorliegt. Die Wahrscheinlichkeit bei einem Würfel ist 1/6 für jede Zahl von 1 bis 6. Wenn man einen Würfel nur einmal wirft, erhält man nur einmal eine Zahl und kann die Theorie somit nicht verifizieren. Genauso ist es bei Sportwetten auch. Ich gehe deshalb immer davon aus, dass der Buchmacher Recht hat, denn wer kann die Ergebnisse von Sportwetten besser einschätzen, als die Profis der Buchmacher?

Wer bei Sportwetten Fussball betrachtet und keine weitere Sportart, der macht einen Fehler. Denn schlussendlich war ich zuerst richtig erfolgreich mit Tennis. Der Schweizer Tennisstar Roger Federer war es, der meine Sportwetten lukrativ gestaltete, als er gefühlt jedes Match und jedes Turnier gewann. Auch wenn er nicht gewann, konnte man es vorhersehen, weil er auf Sand niemals so stark war, wie auf Rasen. Sportwetten mit Roger Federer waren also immer sehr einfach!

Nun lüfte ich Geheimnis meiner langjährigen Sportwetten Strategie. Was lange währt wird endlich gut, Ehrenwort!

Sportwetten Ergebnisse sind nur sehr schwer planbar. Deshalb ist es auch so schwer, darauf zu wetten. Seien wir mal ehrlich, viele von euch haben mit Sicherheit schon einmal versucht, durch verschiedene Sportwetten gleichzeitig Wahrscheinlichkeiten auf einen Sieg zu erhöhen, eine sogenannte Safety Wette getätigt.

Schließlich muss jedoch gesagt werden, dass es nicht möglich ist, geschickt seine Sportwetten zu kombinieren. Man kann lediglich das Risiko gemäß seiner Risikobereitschaft einstellen. Dafür muss man auch bei den Gewinnen Abstriche hinnehmen. Das ist wie bei der Börse, bei der ein zu diversifiziertes Portfolio nur noch kleine Gewinne bei Sportwetten Schweiz zulässt.

Zum Sportwetten Stratege wie ich es bin, können Sie nur werden, wenn Sie sich nur ein oder zwei Wetten am Tag heraussuchen, die perfekt durchdacht sind. Es geht darum, eine Wette zu finden, bei der eine Quote nicht akkurat erscheint. Somit geht es doch darum, so gut über Sportwetten informiert zu sein, dass man einschätzen kann, wann die Quoten realistisch sind und wann Sie falsch sind. Dann geht es darum, auf einen Ausgang von Sportwetten zu setzen, deren Quote überbewertet ist.

Achten Sie darauf, dass es nicht zwingend das Lieblingsteam ist, auf das Sie bei Sportwetten wetten sollten, sondern das Team, auf das Sie nach Beachten aller Kriterien und Faktoren objektiv gesehen setzen sollten. Schlussendlich müssen Sie überlegen, ob es Sinn macht, auf diese Weise Sportwetten zu betreiben oder nicht. Wenn Ihnen das Spaß macht, sind Sie auf dem besten Weg zum Sportwetten Strategen, wenn nicht, sollten Sie das Wetten in der Kneipe bevorzugen!